Adiós Vicky!

Vor einem Jahr kam Vicky nach einer langen Europareise zu uns nach Wismar. Ihr Ziel war es, hier eine Kaffeebar zu eröffnen. Als Gründerin suchte sie sich Unterstützung beim InnovationPort und kam mit Doreen ins Gespräch. Mit Lederjacke, vielen ausgetauschten Ideen bei einer Tasse Tee und dem Wunsch, auch nebenbei etwas Geld zu verdienen, hat für uns alles begonnen. Das Ergebnis: Vicky arbeitete als Marketing und Social Media Expertin ab September 2020 im Team mit. Zunächst saß das Team noch in den Räumen der Hochschule, ab Anfang Januar ging es dann aber endlich in die neuen Hallen am Hafen, wo ein großes Projekt auf uns wartete. Vicky war immer mit Ideen, Tatendrang und ihrer Kamera zur Stelle, um die Momente für uns festzuhalten und nach außen sichtbar zu machen. Über die Monate lernten wir uns besser kennen und wirklich zu schätzen. Von Beginn an war uns bewusst, das wird eine Partnerschaft auf Zeit, denn Vicky arbeitet unermüdlich auch an Ihrer Vision. Und so wuchs auch die Erfolgsgeschichte von fika. Vicky eröffnete die Türen ihrer Kaffeebar am Spiegelberg, wo ihr Vicky schon seit dem Frühjahr von Freitag bis Sonntag antreffen konntet. Der Traum der erfolgreichen Gründung wurde wahr und der Fokus von Vicky ist klar. Und nun kommt für uns der Moment schneller als gedacht… fika soll weiter wachsen und Wismar bereichern. Darum legt unsere liebe Kollegin nun ihre Kraft voll und ganz in ihr eigenes Business. Unsere Zeit, des gemeinsamen „Spinnens von Seemannsgarn“ geht vorbei. Wir sagen DANKE liebe Vicky. Es war eine großartige Zeit. Wir werden dein Strahlen hier vermissen. Sei immer auf das Herzlichste eingeladen, uns zu besuchen. Wir freuen uns und stehen dir weiterhin auch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Für uns bedeutet dies nun, dass sich die Aufgaben neu verteilen. Für Veranstaltungen meldet euch ab jetzt bitte immer bei Cora c.dechow@innovation-port.com an. Bitte gebt uns auch etwas Zeit, die entstanden Lücke zu füllen😉 Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Deine KollegInnen vom InnovationPort

Doreen, Jürgen, Matthias, Sina, Clemens, Sabine, Pascal, Mirko und Cora

 

Text: Cora Dechow & Doreen Heydenbluth-Peters

Zurück